Alexander Eder - 7 Stunden songtext


Hab’ dich geseh’n und meine Welt stand kopf
„Geh’n wir was trinken?“, hab’ auf dein Ja gehofft
Stunde später bin ich neben dir aufgewacht
Auf Wolke sieben und ich frag’ mich, ob’s dasselbe mit dir macht
Auch wenn wir zwei von andern Welten sind
Was muss ich tun, um dein Herz zu gewinn’n?

Auch wenn uns grad sieben Stunden trenn’n
Ich würd tausend Kilometer auf mich nehm’n
Durch die Tiefsee würd ich tauchen und den höchsten Berg erklimm’n
Würd ‘n Marathon laufen, nur um heute Nacht in deinen Arm’n zu penn’n (Woah-oh, oh-oh-oh)
In deinen Armen zu penn’n (Woah-oh, oh-oh-oh)
Durch die Tiefsee würd ich tauchen und den höchsten Berg erklimm’n
Würd ‘n Marathon laufen, nur um heute Nacht in deinen Arm’n zu penn’n

„Seh’n wir uns wieder?“, hab’ ich mich gefragt
Ich bin ein Typ für mehr als nur eine Nacht
Gedanken kreisen und ich wart’ drauf, dass du schreibst
Gib mir ein Zeichen, nur ein Wort und ich steig’ in mein Auto ein

Ich mein’ es ernst, ich tu’ alles dafür
Werd’ jeden Widerstand bezwingen, komm, ich zeig’ es dir

Auch wenn uns grad sieben Stunden trenn’n
Ich würd tausend Kilometer auf mich nehm’n
Durch die Tiefsee würd ich tauchen und den höchsten Berg erklimm’n
Würd ‘n Marathon laufen, nur um heute Nacht in deinen Arm’n zu penn’n (Woah-oh, oh-oh-oh)
In deinen Armen zu penn’n (Woah-oh, oh-oh-oh)
Durch die Tiefsee würd ich tauchen und den höchsten Berg erklimm’n
Würd ‘n Marathon laufen, nur um heute Nacht in deinen Arm’n zu penn’n

Durch die Tiefsee würd ich tauchen und den höchsten Berg erklimm’n
Würd ‘n Marathon laufen, nur um heute Nacht in deinen Arm’n zu penn’n


7 Stunden songtext
 

 
Other Lyrics by Alexander Eder
new lyrics
on-lyrics chart
Alexander Eder lyrics are property and copyright of their owners. "7 Stunden" lyrics provided for educational purposes and personal use only.