Clueso - Heimatstadt songtext
feat. Bozza


(Hu-uh)
(Yeah)

Setz die Kopfhörer auf
Weicher Teppich, lauf durch helle Gänge
Im selben WLAN, aber nicht auf einer Wellenlänge
(Yeah)
So viele Deals, ich unterschreibe nichts
Ich leb den Traum, auch wenns nicht meiner ist
(Ah)
Ich bin schon viel zu lang hier draußen
(Ich fühl mich so)
Fühl mich, als hätt ich mich verlaufen
(Ich fühl mich so)
So wie E.T., will nur nach Hause
(Yeah)
Ich hab vergessen, was ich brauche

Doch irgendwann komm ich zurück zu dir
Meine Liebe, meine Heimatstadt
Diese Straßen hier gehören zu mir
Und alle fragen: «Was geht bei dir ab?»

Hast du Zeit, bist du wach, kommst du raus?
Wir haben uns viel zu lange nicht gesehen
Komm vorbei, sag nicht nein, wir drehen auf
Alle wissen, wie sehr dir das fehlt

Wo ist dieser Ort, von dem ich dachte, er wär mein Zuhause?
Störtebeker, denn mein Kopf ist dort, obwohl ich weiterlaufe
Vorbei an Kleine Pause, lange nicht mehr da gewesen
Du bist das Sin City in mei’m Garten Eden
Die Luft vom Hafen, der Duft der Straßen, die bunten Farben
Kam nach ‘nem Jahr unerwartet zurück im Luxuswagen
Bin hin- und hergerissen, manchmal hab ich Albträume
Nicht da, wo ich hinwollte, doch dort, wo ich längst sein sollte

Und ich fahr im Abendrot
Seit Jahren on the road
Im Radio «Coming Home»
Whoa-oh-oh

Doch irgendwann komm ich zurück zu dir
Meine Liebe, meine Heimatstadt
Diese Straßen hier gehören zu mir
Und alle fragen: «Was geht bei dir ab?»

Hast du Zeit, bist du wach, kommst du raus?
Wir haben uns viel zu lange nicht gesehen
Komm vorbei, sag nicht nein, wir drehen auf
Alle wissen, wie sehr dir das fehlt (Oh)
Hast du Zeit, bist du wach, kommst du raus?
Kommst du raus, kommst du raus, raus, yeah
Komm vorbei, sag nicht nein, wir drehen auf
Wir drehen auf, wir drehen auf, auf, yeah


Heimatstadt songtext
 

 
ALBUM (2021)
new lyrics
on-lyrics chart
Clueso lyrics are property and copyright of their owners. "Heimatstadt" lyrics provided for educational purposes and personal use only.