Drangsal - Magst Du Mich songtext


Ich falle im und wie der Regen
Und merke mir sämtliche Zähne brechen
Kann es denn etwas Schöneres geben?
Endlich muss ich nicht mehr sprechen
Keine Chance, mich zu beklagen
Wortlos glücklich, nichts zu sagen
Kann keinen Disput austragen
Keine Antwort auf alle Fragen

Ich fühle mich vom Glück liebkost
Ich habe eine Sorge bloß:

Magst du mich oder magst du bloß noch dein altes Bild von mir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht
Mag ich dich oder mag ich bloß noch mein altes Bild von dir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht

Laufend gegen Wände dreschen
Bandagen um die Wunden schlingen
Hand in Hand dem Mauerwerk dann
Oden über die Knöchel singend
Keine Finger mehr zum Krümmen da
Und keine Hand wäscht die andere, ja
Nein, ich kann das nicht mal kurz halten
Nein, ich kann auch nicht umschalten

Ich fühl’ mich überlebensgroß
Bleibt eine Sorge mir da bloß:

Magst du mich oder magst du bloß noch dein altes Bild von mir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht
Mag ich dich oder mag ich bloß noch mein altes Bild von dir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht

Gibt es denn schlimmere Sale als mein Schick- oder die Drang-?
Ich fang am besten nochmal von Anfang an

Magst du mich oder magst du bloß noch dein altes Bild von mir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht
Mag ich dich oder mag ich bloß noch mein altes Bild von dir?
Sag es nicht, weil mir das sonst garantiert mein junges Herz zerbricht


Magst Du Mich songtext
 

 
Other Lyrics by Drangsal

 
new lyrics
on-lyrics chart
Drangsal lyrics are property and copyright of their owners. "Magst Du Mich" lyrics provided for educational purposes and personal use only.