Drangsal - Turmbau zu Babel songtext


Es geht mir gut, weil ich weiß, hier gibt es nichts mehr zu verlieren
Nichts mehr von Wert in meinem Besitz
Fass mir den Mut, da ich glaube, es sind Dinge zu probieren
Dinge, die man nicht nennen muss

Gib mir doch bitte deinen Kuss
Die Lippe wünscht Zusammenschluss
Da fragst du noch, wie es mir geht
Wie es gerade um meine Gefühlslage steht

Alles in Ordnung
Denn ich lieb’ dich so, ich lieb’ dich so
Der Turmbau zu Babel
Finde keinen Trost in deinem Schoß
Das ist schon in Ordnung
Denn ich liebe dich so, ich lieb’ dich so

Ich schwitze Blut, wenn ihr mich zwingt in eurem Rhythmus zu marschieren
Wenn ihr glaubt, ihr könntet mich kontrollieren
Auf heißer Glut werde ich unvorsichtig mit Zunder jonglieren
Bis ich und alles um mich explodiert

Ach, gib mir deinen Zungenkuss!
Wenn nicht setz’ mir den gold’nen Schuss
Frag mich jetzt ja nicht wie’s mir geht
Wie’s denn gerade um meine Gefühlslage steht

Alles in Ordnung
Denn ich lieb’ dich so, ich lieb’ dich so
Der Turmbau zu Babel
Finde keinen Trost in deinem Schoß
Nichts ist in Ordnung
Bitte lass mich los, lass mich

Mir geht es blendend, hab kapiert, es ist egal, was noch passiert
Fasst euch den Mut, denn ab heute wird für niemanden mehr pariert


Turmbau zu Babel songtext
 

 
Other Lyrics by Drangsal

 
new lyrics
on-lyrics chart
Drangsal lyrics are property and copyright of their owners. "Turmbau zu Babel" lyrics provided for educational purposes and personal use only.