Eloy de Jong - In den Sternen songtext


Jetzt fehlst du nicht mehr bei mir
Denn du musstest gehen
Schau mal wieder hoch zu dir
Was ist nur geschehen?

Und ich schäm mich meiner Tränen nicht
Denn sie zeigen, was ich fühl
Ich gehe meinen Weg entlang
Dreh mich manchmal um

Und ich denk an uns zurück
Frag nach dem „Warum?»
Und ich schäm mich der Gedanken nicht
Denn sie zeigen, was ich fühl
Alles scheint zwar vorbestimmt
Doch schwer zu akzeptieren

Ich seh dich strahlen in den Sternen
Überall in der dunklen Nacht
Seh dein Gesicht in der Ferne
Überall ist der Tag gewacht

Ich gehe meinen Lebensweg
Durch Schatten und durch Licht
Ich hab unseren Traum gelebt
Jetzt leb ich ohne dich

Und ich schäme mich meiner Worte nicht
Denn sie zeigen meinen Schmerz
Auch wenn du gegangen bist
Du bleibst in meinem Herz

Ich seh dich strahlen in den Sternen
Überall in der dunklen Nacht
Seh dein Gesicht in der Ferne
Überall ist der Tag gewacht

Ich seh dich strahlen in den Sternen (In den Sternen)
Überall in der dunklen Nacht
Seh dein Gesicht in der Ferne (In den Sternen)
Überall ist der Tag gewacht

(Ich seh dich strahlen in den Sternen)
Ich seh dich strahlen in den Sternen
Überall in der dunklen Nacht
(Seh dein Gesicht in der Ferne)
(Seh dein Gesicht in der Ferne)
Ist der Tag erwacht


In den Sternen songtext
 

 
Auf das Leben - fertig - los!
Auf das Leben - fertig - los! (2020)

 
most popular lyrics
Eloy de Jong lyrics are property and copyright of their owners. "In den Sternen" lyrics provided for educational purposes and personal use only.