Ina Müller - So hätt ich also sein soll’n songtext


Zierlicher gebaut, Absätze zu laut
Make-Up ist zu viel, alles an ihr sieht zu dir auf, zu dir auf
Sie hängt an deinem Arm, trägt jetzt deinen Nam’n
Schaut dir einer nach, merkt man, dass du stolz bist darauf, stolz darauf

Klein und süß und völlig überstylt
So wie ich, nur eben das Gegenteil
Ich seh’ all das, was ich nie für dich war

So hätt’ ich also sein soll’n
So hättest du mich haben woll’n
So hätt’ ich also sein soll’n
Es ist manchmal so banal
Das würdest du jetzt cool nenn’n
So hättest du mich lieben könn’n
Ich seh’, dass uns heut Welten trenn’n
Ich seh’ all das, was ich niemals für dich war

Du siehst glücklich aus, blühst neben ihr auf
Egal, was du auch tust, sie feiert dich und findet dich toll, richtig toll
Und sag mal, steh’ ich auf’m Schlauch, wölbt sich da ihr Bauch?
Seltsam, denn mit mir hast du niemals Kinder gewollt, nie gewollt

Klein und süß und jede Pose sitzt
Lacht sie laut über deinen Witz
Ich seh’ all das, was ich nie für dich war

So hätt’ ich also sein soll’n
So hättest du mich haben woll’n
So hätt’ ich also sein soll’n
Es ist manchmal so banal
Das würdest du jetzt cool nenn’n
So hättest du mich lieben könn’n
Ich seh’, dass uns heut Welten trenn’n
Ich seh’ all das, was ich niemals für dich war

Ich seh’ all das, was ich niemals für dich war


So hätt ich also sein soll’n songtext
 

 
55
55 (2020)

 
most popular lyrics
Ina Müller lyrics are property and copyright of their owners. "So hätt ich also sein soll’n" lyrics provided for educational purposes and personal use only.