Lune - OHNE DICH songtext


Kannst du ohne mich, ohne mich, ohne mich?
Denn ich kann nicht ohne dich, ohne dich, ohne dich
Würdest mich verletzen
Wenn ich mich in dir verlier’
Wirst du mich ersetzen, bin ich einmal nicht bei dir?
Frag’ mich jedes mal, was du mit mir machst, denn Gedanken machen blind (Yeah)
Hoffe jeden Tag, dass alles mal vielleicht [?]

Dis-moi Baby, fühlst du, was ich fühl’ (Eh-eh)
Sag mir, was du siehst, wenn du mich siehst (Hmm)

Kannst du ohne mich, ohne mich, ohne mich?
Denn ich kann nicht ohne dich, ohne dich, ohne dich
Ich muss mir eingesteh’n, ich will dich wieder seh’n
Ich kann nicht ohne dich, ohne dich, ohne dich

Vermiss’ deine Stimme, j’t’ai besoin tout près de moi
Ich kann nicht erzwingen, nur weil ich ohne dich nicht kann
Sag mir, wie es ist, vielleicht tut es weh
Aber lüg mich nur nicht an
Ja, ich nehm’ es hin, egal, wo du stehst, bleib’ an deiner Seite

Dis-moi Baby, fühlst du, was ich fühl’ (Eh-eh)
Sag mir, was du siehst, wenn du mich siehst (Hmm)

Kannst du ohne mich, ohne mich, ohne mich?
Denn ich kann nicht ohne dich, ohne dich, ohne dich
Ich muss mir eingesteh’n, ich will dich wieder seh’n
Ich kann nicht ohne dich, ohne dich, ohne dich


OHNE DICH songtext
 

 
MONDSCHEIN (2021)
new lyrics
on-lyrics chart
Lune lyrics are property and copyright of their owners. "OHNE DICH" lyrics provided for educational purposes and personal use only.