Max Giesinger Lyrics


"Sommer"

Ich geh’ nicht ans Telefon
Der Fernseher ohne Ton
Geschloss’ne Jalousien
Weiß nicht mal, welchen Tag wir haben
Sitz’ müde aufm Bett
Trink’ Kaffee, der nicht schmeckt
Und alles lässt mich kalt
Will nur noch Stille um mich haben

[Refrain 1]
Draußen ist der Sommer, die beste Zeit im Jahr
Die Straßen voller Menschen, ein Himmel wie gemalt
Alles so, wie’s sein soll, nur du bist nicht mehr da
Draußen ist es Sommer, und draußen ist es Sommer

[Interlude]

[Strophe 2]
Gedanken drehen sich
Wie wild im Kreis, und ich
Drehe laut die Lieder auf
Sie sonst immer geholfen haben
Pack’ jeden, der was will
Ich und mein Spiegelbild
Wir kommen hier schon klar
Muss niemand anders um mich haben

[Refrain 1]
Draußen ist der Sommer, die beste Zeit im Jahr
Die Straßen voller Menschen, ein Himmel wie gemalt
Alles so, wie’s sein soll, nur du bist nicht mehr da
Draußen ist es Sommer, und draußen ist es Sommer

[Interlude]

[Refrain 2]
Draußen ist der Sommer, das war immer unsre Zeit
Es war, als wenn die Sonne nur für uns beide scheint
Jetzt ist nichts mehr, wie es sein soll, denn du bist nicht mehr da
Draußen ist es Sommer, draußen ist es Sommer
Draußen ist es Sommer, draußen ist es Sommer
Draußen ist es Sommer, draußen ist es Sommer

     M     Max Giesinger Lyrics

Album "Die Reise" (2018)
 

 
Max Giesinger lyrics are property and copyright of their owners. "Sommer" lyrics provided for educational purposes and personal use only.