Max Giesinger Lyrics


"Wenn alles verstummt"

Das wasser zu tief
Du kannst hier nicht stehn
Deine hände sind taub
Das wasser zu tief
Du kannst hier nicht stehn
Deine hände sind taub
Du spürst nicht mehr viel
Und du wartest auf zeichen
Die dir keiner gibt
Du wartest auf hoffnung
Die stirbt ja zuletzt
Kannst alles erreichen
Wenn du nur willst
Alles, oh alles

Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbricht
Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbricht

Du schwimmst weit hinaus
Auf die offene see
Es ist alles so kalt
Es tut nicht mehr weh
Und du wartest auch zeichen
Die dir keiner gibt
Du wartest auf hoffnugn
Die stirbt ja zuletzt
Kannst alles erreichne
Wenn du nur willst
Alles, oh alles

Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbircht
Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbricht

Und du wartest auf zeichen die dir keiner gibt
Du wartest auf hoffnung
Die stirbt ja zuletzt
Kannst alles erreichen
Wenn du nur willst
Alles, oh alles

Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbircht
Wenn alles verstummt
Hörst du dich nicht
Es ist dieser moment
Wenn alles zerbricht

     M     Max Giesinger Lyrics

Album "Laufen lernen" (2014)
 

 
Max Giesinger lyrics are property and copyright of their owners. "Wenn alles verstummt" lyrics provided for educational purposes and personal use only.