Nino de Angelo - Equilibrium songtext


Der Tag beginnt, die Welt wacht auf
Sie nimmt wie gewohnt wieder ihren Lauf
Du bist zu schwach, um aufzustehen
Kannst in deinem Dasein keinen Sinn mehr sehen

De-eskalieren ist angesagt
Doch das gelingt einem nicht jeden Tag
Du suchst nach der passenden Medizin
Und landest bei Whiskey und Kokain

Verdammtes Equilibrium
Du suchst nach der Mitte und kreist um dich herum
Verdammtes Equilibrium
Wenn alles gut zu sein scheint
Haut dich wieder was um

Und wenn die Nacht vorüber ist
Dann ist es meistens schon zu spöt
Du stehst im grellen Sonnenlicht und hoffst
Man sieht dich einfach nicht

De-eskalieren ist angesagt
Doch das gelingt einem nicht jeden Tag
Du willst nur schnell allem entfliehen
Und nie wieder Whiskey und Kokain

Verdammtes Equilibrium
Du suchst nach der Mitte und kreist um dich herum
Verdammtes Equilibrium
Wenn alles gut zu sein scheint
Haut dich wieder was um

Ich war schon so hart an der Grenze
Doch den Rubikon hab ich nie überquert

Verdammtes Equilibrium
Verdammtes Equilibrium
Du suchst nach der Mitte und kreist um dich herum
Verdammtes Equilibrium
Wenn alles gut zu sein scheint
Haut dich wieder was um
Verdammtes Equilibrium
Verdammtes Equilibrium


Equilibrium songtext
 

 
Gesegnet und Verflucht
Gesegnet und Verflucht (2021)

 
new lyrics
Nino de Angelo lyrics are property and copyright of their owners. "Equilibrium" lyrics provided for educational purposes and personal use only.