Revolverheld - Abreißen songtext


Dunkel draußen und mein Wecker schreit mich viel zu laut an
Wieder mal spät dran
Durch den Regen in das Grau aus Sicherheitsbeton
Auf und davon

Ich lauf in der Mitte und stell mich nie auf die Klippe
Denn das Beste kommt irgendwann noch
Leb für die Wochenenden, an den ich dann nur penn’
Fall immer tiefer in das schwarze Loch

Doch da ist diese Stimme in meinem Kopf
Die immer wieder von innen anklopft

Ich muss mich abreißen, neu bauen, kaputt machen
Heut noch den Himmel wieder blau malen
Leute
Alles ist erlaubt, ich muss raus aus diesem Grau
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, heut noch
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, heut noch

Alles nach Plan, ich bin immer startklar
Auf mich ist verlass
Veränderung ist hart, deswegen bleib ich da
Ich nehme gern wieder Platz

Du musst mich nur bitte, ich hab noch nie gern gestritten
Und die Tür fällt vor mir ins Schloss
Ich kann gern weiter warten und dabei einfach strahlen
Auf ein «Danke» hab ich nie gehofft

Ich muss mich abreißen, neu bauen, kaputt machen
Heut noch den Himmel wieder blau malen
Leute
Alles ist erlaubt, ich muss raus aus diesem Grau
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, heut noch
Oh-ja
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, heut noch

Alles geklärt, alles zerstört
Alles Schutt und Asche, wie es sich gehört
Alles verkehrt, das Konto leer
Ich winke aus der Ferne ohne Wiederkehr

Doch da ist diese Stimme in meinem Kopf
Die immer wieder von innen anklopft
Da ist diese Stimme in meinem Kopf
Die immer wieder von der Decke tropft

Ich muss mich abreißen, neu bauen, kaputt machen
Heut noch den Himmel wieder blau malen
Leute
Alles ist erlaubt, ich muss raus aus diesem Grau
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, heut noch
Wouh
Abreißen, neu bauen, kaputt machen, Mic drop


Abreißen songtext
 

 
Neu Erzählen (2021)
new lyrics
on-lyrics chart
Revolverheld lyrics are property and copyright of their owners. "Abreißen" lyrics provided for educational purposes and personal use only.