Sierra Kidd - blessings songtext


(Tell me why I’m waiting for some—)
(—couldn’t give a fuck, ohh)
Tell-Tell me why-why I-I wait-wait for-for someone-one
(Yeah, yeah, yeah)
That couldn’t give a, couldn’t give a–
Hör mir zu, big boy, (yeah, yeah, yeah) hör mir zu, yeah

Mir geht es endlich wieder gut, sag, wie lang hat es gedauert?
Stand mir dabei selber nur im Weg und hab’ bedauert
Wie ich mich benehm’ oder was passiert
Wollte einfach immer alles kontrollier’n, aber geht nicht
Du musst wissen, dass alles eine Phase ist
Auch wenn es nicht so scheint, wenn man grad in deiner Lage ist
Wenn es gefühlt nur die schlechten Tage gibt
Dann wirst du es schaffen, für dich und alle anderen
Denn auch jemand wie du hast jemand, der dich liebt
Oder jemand, der nicht will, dass dir etwas passiert
Und ich meine nicht mal, dass du dir was antust
Sondern einfach, dass du da sitzt und nix tust
Glaub mir, ich kenne diese Tage
Wo man sich nicht fühlt, man will nichts mehr fühl’n
Man will einfach aufgeben oder sich nicht rühr’n
Weil ein’n nichts berührt, aber glaub’ mir, steh auf
Mach dir ein’n Plan und dann mach etwas aus dir
Du hast so viel Talent und ich weiß es genau
Denn auch ich war am Boden und jetzt bin ich hier
Nimm deine Mum in den Arm
Oder irgendein’n Mensch, der dir wichtig ist
Irgendwann wirst du erkenn’n, das ist alles, was zählt
Denn auch sie sind froh, dass es dich gibt
Hör mir nun zu, du wirst es schon merken
Die Welt ist gar nicht so schlimm, wie du denkst
Klar, gibt es Tiefs, aber dann komm’n die Hochs
Und du hast es verdient, noch ein paar zu erklimm’n
Such dir ein’n Job, sammel ein bisschen Geld
Flieg, wohin du willst, bis ans Ende der Welt
Oder finde dich selbst in Dingen, die du tust
Glück findet dich auch, wenn du nicht danach suchst
Immer wenn du denkst, das ist das Ende
Kommt von irgendwo ein Blessing (yeah)

Und es fällt dir in den Schoß (yeah-yeah)
Immer wenn du denkst, das ist das Ende
Kommt von irgendwo ein Blessing
Und es fällt dir in den Schoß (yeah-yeah)

Du brauchst nicht an Wunder zu glauben
Denn allein, dass du das kannst, ist Wunder genug
Schlechte Zeiten sind so wie das Meiste
Es geht vorbei und es wird wieder gut
Glaub mir, ich würd’s dir nicht sagen, wenn’s nicht so wär
Irgendwann könn’n wir uns zwei vielleicht seh’n
Und dann ist es passé, was dich jetzt noch nervt
Irgendwann läufst du die Straße entlang
Und bist einfach entspannt
Da, wo du jetzt froh bist, war mal die Angst
Und jetzt sind da Optionen
Gar keine Wahl, du musst los und sie holen
Und selbst, wenn du jetzt noch denkst
Keiner baut dich auf, du willst keinem vertrau’n
Es ist nur in dir selbst und du kommst da raus
Ich weiß es, denn ich kam’s auch, Kidd

Tell-Tell me why-why I-I wait-wait for-for someone-one
That couldn’t give a, couldn’t give a—
Ohh
Tell-Tell me why-why I-I wait-wait for-for someone-one
That couldn’t give a, couldn’t give a—
Ohh
Tell-Tell me why-why I-I wait-wait for-for someone-one
That couldn’t give a, couldn’t give a—
Ohh


blessings songtext
 

 
NAOSU
NAOSU (2021)

 
new lyrics
Sierra Kidd lyrics are property and copyright of their owners. "blessings" lyrics provided for educational purposes and personal use only.